Sie sind hier:   Burgkirche OI > Vikar Heinrich Nickel

Gedenktafel für den Vikar Heinrich Nickel


Autor und Foto: Hartmut Geißler

Lageplan im pdf-Format zum Laden und Ausdrucken

Foto: Gs

 

Rauch fand diese Gedenkplatte 1934 noch unter der Orgelempore, während sie heute an der Wand des südlichen Seitenschiffes hängt. Krämer las den Namen "Mekel". Auf dem Schildchen neben der Tafel wird er jedoch "Nickel" genannt. Hier liegt ein ähnliches Problem vor wie bei Mia Werberg: Wie liest man die ziemlich gleichen Hasten? Da jedoch im Haderbuch von Ober-Ingelheim für die Jahre 1467-1485 ein Heinrich Nickel an vielen Stellen erwähnt wird, neige auch ich zum Namen Nickel. Helwich erwähnt die Grabplatte nicht.

In der Mitte ist eine segnende Hand mit einem Kelch dargestellt. Die Umschrift lautet:

„Anno dni mvc ii / prima februrii / o[biit] hon[orabi]lis d[omi]n[u]s henr / ic[u]s nickel vica[r]i[us] / hui[uis] eccl[es]ie c[ui]us a[n]i[m]a r. i. p.“

Im Jahre des Herrn 1502, am 1. Februar, starb der ehrwürdige Herr Heinrich Nickel, Vikar dieser Kirche. Seine Seele ruhe in Frieden!

 

Gs, erstmals: 17.09.11; Stand: 09.04.21